11.04.2018 - 08:45 Uhr |

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

Ministerpräsidentenkonferenz Ost mit Bundeskanzlerin Merkel in Bad Schmiedeberg

Magdeburg, 11.04.2018 (newsropa.de) - Die Regierungschefin und die Regierungschefs der ostdeutschen Bundesländer kommen am Mittwoch, 18. April 2018, unter Vorsitz von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zu ihrer 45. Regionalkonferenz in Bad Schmiedeberg zusammen. Sachsen-Anhalt steht derzeit turnusgemäß der Ost-Ministerpräsidentenkonferenz vor. An der Konferenz im Kurhaus Bad Schmiedeberg werden auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der designierte Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Christian Hirte, teilnehmen. Themen der Konferenz sind u. a. die gesamtdeutsche Strukturförderung, die Entlastung der ostdeutschen Länder von der Finanzierung der Sonder- und Zusatzversorgungssysteme der DDR und die Zukunft der EU-Kohäsionspolitik.

Medienvertreter/innen sind zu folgenden Programmpunkten der Regionalkonferenz der ostdeutschen Länder herzlich eingeladen am

Mittwoch, 18. April 2018,
Kurhaus,
Kur-Promenade 1,
06905 Bad Schmiedeberg

11.30 Uhr Beginn der Besprechung der Regierungschefin und der Regierungschefs der ostdeutschen Länder (Auftaktbilder)

15.00 Uhr Eintreffen von Bundeskanzlerin Merkel (Gruppenfoto)

15.10 Uhr Beginn des Gesprächs der Regierungschefin und der Regierungschefs der ostdeutschen Länder mit der Bundeskanzlerin (Auftaktbilder)

16.10 Uhr Pressekonferenz mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Hinweise:

Für die Teilnahme an den Fototerminen und der Pressekonferenz ist eine Akkreditierung notwendig. Bitte melden Sie sich mit anliegendem Anmeldeformular bis spätestens Montag, 16. April 2018, 11.00 Uhr, an. Das Akkreditierungsformular senden Sie bitte an:
isabel.schultz@stk.sachsen-anhalt.de

Die Ausgabe der Akkreditierungskarten erfolgt am Mittwoch, 18. April 2018, zwischen 10.30 Uhr und 14.15 Uhr im Pressezentrum Café Piano, Kur-Promenade 2, 06905 Bad Schmiedeberg.

Denken Sie bitte daran, alle Mitglieder von Kamerateams anzumelden und legen Sie bei der Abholung der Akkreditierungen einen amtlichen Lichtbildausweis vor. Für die notwendige Sicherheitsüberprüfung planen Sie bitte ausreichend Zeit ein. Seien Sie daher bitte mindestens 45 Minuten vor Eintreffen der Bundeskanzlerin vor Ort. Nachakkreditierungen sind nicht möglich!

Ansprechpartner in der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt

Knut Wachsmann: Tel.: 0391/5676516, Mobil: 0171-919 5477

Dr. Georg Kötteritzsch: Tel.: 0391/5676703, Mobil: 0171-919 5174