25.04.2017 - 08:49 Uhr |

Mitteldeutscher Rundfunk

"Sport im Osten" knackt mit Boxkampf bundesweit die 2-Millionen-Marke

Leipzig, 25.04.2017 (newsropa.de) - Der MDR kann durch die Boxübertragung des Kampfes "Arthur Abraham - Robin Krasniqi" vom Samstagabend einen beachtlichen Quotenerfolg
verzeichnen: In der Spitze verfolgten bundesweit 2,04 Millionen Zuschauer die Fernsehübertragung des WM-Ausscheidungskampfs im Rahmen der SES Boxgala aus Erfurt, das entspricht einem nationalen Marktanteil von 11 Prozent. Im Durchschnitt schalteten 1,69 Millionen Zuschauer den Kampf von Abraham ein (Marktanteil 7,84 Prozent).

Auch im eigenen Sendegebiet war die Fernsehübertragung des MDR ein großer Erfolg: Hier erreichte der Kampf in der "Sport im Osten"-Sendung in der Spitze 33,4 Prozent Marktanteil bei 710.000 Zuschauern.
Im Schnitt verfolgten 580.000 Zuschauer (Marktanteil 23,2 Prozent) zu späterer Stunde den Sieg von Abraham über Krasniqi.