Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /kunden/69844_04103/webseiten/_dev/t3lib/class.t3lib_db.php on line 729

Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /kunden/69844_04103/webseiten/_dev/t3lib/class.t3lib_db.php on line 729

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/69844_04103/webseiten/_dev/t3lib/class.t3lib_db.php:729) in /kunden/69844_04103/webseiten/_dev/tslib/class.tslib_fe.php on line 2612
newsropa.de - Das Presseportal im Osten : Brasilianisches Entertainment und Fußballkunst
21.03.2014 - 08:39 Uhr |

Olympia - Sport Leipzig GmbH

Brasilianisches Entertainment und Fußballkunst

Rahmenprogramm am 21. März auf der Leipziger Messe mit Rope Skiping, Phoenix Show und Aylin Yaren - Dresdner Galaband „Fridtjof Laubner“ sorgt für die passende Musik

Leipzig, 21.03.2014 (newsropa.de) - Wenige Monate vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien werden auch beim 21. Mitteldeutschen Olympiaball am 21. März in der Glashalle der Leipziger Messe unter dem Motto "Got to win" brasilianische Lebensart und Fußballkunst ganz groß geschrieben. Eröffnet wird das sportliche Olympiaball-Programm mit einer äußerst spektakulären Rope – Skiping - Vorführung von den Flying Ropes aus Rüsselsheim. Das Quartett zeigt, was mit einem herkömmlichen Springseil so alles möglich ist.

Für die passenden Klänge sorgt auch diesmal wieder die Dresdner Galaband „Fridtjof Laubner", die seit mehr als zehn Jahren zu den bekanntesten Orchestern der Region gehört. Dank des vielfältigen Repertoires , das vom klassischen Walzer, über Evergreens bis hin zu moderner Popmusik reicht, kennt das Orchester keine musikalischen Grenzen. Traditionell startet das musikalische Programm um 22 Uhr mit dem "Eröffnungswalzer“.

Die brasilianischen Tänzerinnen der "Phoenix Show", eines der besten brasilianischen Showballetts, stimmen die etwa 1.800 Ballgäste aus Sport, Unterhaltung und Politik mit einer mitreißenden Samba-Revue auf die Fußball-WM in Brasilien ein. Fußballkunst der Extraklasse zeigt Aylin Yaren. Die 24-jährige Ausnahme-Fußballkünstlerin aus Berlin beherrscht das runde Leder wie keine andere. Neben ihren Qualitäten im regulären Spielbetrieb macht die junge Sportlerin vor allem durch ihr Jonglage-Talent auf sich aufmerksam. Sie schaffte es den Star-Fußball Franck Ribéry beim Torwandschießen im ZDF zu deklassieren und dribbelt und jongliert sich seitdem in die Herzen ihrer Zuschauer. Für Rhythmen ganz anderer Art sorgt im Rahmenprogramm des Mitteldeutschen Olympiaballs die Streetdance Gruppe „Special Delivery“. Zusammen mit den kraftvollen Rhythmen des Beatboxers Partick Dudek präsentieren die Tänzer aus dem niedersächsischen Gifhorn ihre neueste Show "BEAT MACHINE". Traditioneller Abschluss des großen Rahmenprogramms ist auch diesmal wieder das große Höhenfeuerwerk, bei dem auch diesmal wieder farbenprächtige und glamouröse Figuren an den Himmel gezaubert werden. Moderiert wird die 21. Auflage des Mitteldeutschen Olympiaballs von RTL-Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben und dem Olympiasieger im Gewichtheben 2008, Matthias Steiner.

Die von der Olympia-Sport Leipzig GmbH, in Kooperation mit den Olympiastützpunkten in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, initiierte und organisierte Sportbenefizgala verfolgt das Ziel, den Spitzen- und Nachwuchssport langfristig zu unterstützen und auf seine Bedeutung und Werte für die Gesellschaft aufmerksam zu machen. Neben dem Premiumsponsor VNG-Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft unterstützen auch in diesem Jahr diesem Jahr der Ostdeutsche Sparkassenverband in Kooperation mit der Sparkasse Leipzig sowie der Sparkassen-Versicherung Sachsen, die Ford-Werke GmbH, DB Schenker, die Wernesgrüner Brauerei, die TRIPLE A GmbH–Training und Personalentwicklung in Europa sowie die Tutima Uhrenfabrik GmbH die zweitgrößte Galanacht des deutschen Sports.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mitteldeutscher-olympiaball.de