21.03.2018 - 09:28 Uhr |

Theater Erfurt

Joana Mallwitz zum vorerst letzten Mal im Erfurter Orchestergraben

Die lustige Witwe - Theater Erfurt_Lutz Edelhoff

Noch Karten für Die lustige Witwe am Do, 22.3., 19.30 Uhr

Erfurt, 21.03.2018 (newsropa.de) - Franz Lehár Operettenklassiker Die lustige Witwe steht an diesem Donnerstag, 22.03.2018, zum letzten Mal in dieser Spielzeit auf dem Programm des Theaters Erfurt. Es handelt sich dabei auch um die letzte Musiktheater-Vorstellung, die Joana Mallwitz als Generalmusikdirektorin des Theaters Erfurt dirigiert. Unter ihrer Leitung stehen dann nur noch das 8. Sinfoniekonzert in der kommenden Woche sowie das 11. Sinfoniekonzert im Juni mit dem sich Mallwitz aus Erfurt in Richtung Nürnberg verabschiedet wo sie künftig als GMD arbeiten wird.

In der Lustigen Witwe genießt die Witwe Hanna Glawari ihr Leben in den Pariser Salons. Die Regierung ihres Heimatlandes Pontevedro sähe sie nach dem Tod ihres Gatten schnell wieder verheiratet - und zwar mit einem ihrer Landsleute. Denn mit dem Geld der Witwe wäre Pontevedro vor dem Bankrott zu retten… Für die von Axel Köhler spritzig und humorvoll inszenierte Operette gibt es noch Karten unter 22 33 155 oder auf www.theater-erfurt.de