21.11.2017 - 09:18 Uhr |

Hochschule Harz

Vernissage in der Rektoratsvilla

Wernigeröder Künstlerin gibt Einblick in ihr Schaffen

Wernigerode, 21.11.2017 (newsropa.de) - Am Mittwoch, dem 29. November, um 19 Uhr, sind alle Kunstinteressierten wieder in die Rektoratsvilla auf den Hochschul-Campus in Hasserode eingeladen. Die gebürtige Wernigeröderin Janet Wielgoß stellt unter dem Titel „Toucher“ ihre Malerei vor, die sie selbst als „vibrierend in feinen Farbnuancen, mit weichen Übergängen“ beschreibt. Daneben werden Kreidepaneele gezeigt, „die mit den malerischen Vorgängen und der gravierenden Linie zu einem emotional aufgeladenen Objekt verschmelzen“. Die Vernissage wird musikalisch umrahmt durch den 14-jährigen Cellisten Ben Peter, Schüler des Landesgymnasiums für Musik Wernigerode.

Janet Wielgoß studierte Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, verbrachte einen Studienaufenthalt an der Accademia di Belle Arti in Bologna und schloss 2010 als Meisterschülerin bei Hanns Schimansky ab.

Die Ausstellung kann bis Ende Januar 2018 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr besucht werden und ist wie immer kostenfrei.