17.05.2017 - 08:59 Uhr |

Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH

Proben-Auftakt der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen

Oper, Familienoper und Gala-Abende erwarten das Publikum

Nordhausen, 17.05.2017 (newsropa.de) - Die Proben für die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen haben begonnen. In einem Auftakt-Pressegespräch stimmte Intendant Daniel Klajner in der vergangenen Woche gemeinsam mit Mitgliedern des Kuratoriums der Festspiele die Öffentlichkeit auf den diesjährigen Festspielsommer voller Höhepunkte ein.

Im Mittelpunkt steht die große Opernproduktion im Schlosshof: „Zar und Zimmermann“ von Albert Lortzing hat am 16. Juni Premiere. Insgesamt zwölf Vorstellungen wird die Inszenierung von Anette Leistenschneider, Operndirektorin der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH, erleben. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Michael Helmrath.

Eine Woche später, am 24. Juni, feiert das Singspiel „Bastien und Bastienne“ von Wolfgang Amadeus Mozart Premiere. Die Familienoper findet erstmals in der Geschichte der Schlossfestspiele auf der Theaterwiese des Schlosses statt. „Bereits eine Stunde vorher gibt es ein Programm für Familien auf der Theaterwiese. Und nach der Vorstellung sind die Kinder zu einer Führung durch das Schlossmuseum eingeladen“, so Intendant Daniel Klajner. „Bastien und Bastienne“ steht an den Wochenenden jeweils um 15 Uhr auf dem Programm der Schlossfestspiele.

Abgerundet wird der Spielplan durch hochkarätige Gala-Abende auf der großen Bühne im Schlosshof. Erstmals laden die Schlossfestspiele in diesem Jahr zu einer Ballettgala ein. Unter dem Motto „Sternstunden“ lädt das Ballett TN LOS!, die Ballettcompagnie des Theaters Nordhausen, die beiden anderen Thüringer Compagnien zu einer gemeinsamen Gala ein. Sie findet am 21. Juni um 20 Uhr im Schlosshof statt.

Femke Soetenga und David Arnsperger stehen im Mittelpunkt der Musicalgala „Sounds of Broadway“, die am 27. und 28. Juni jeweils um 20 Uhr im Schlosshof beginnt. Die Gala verspricht grandiose Unterhaltung mit Hits aus der Vielfalt der Musicalwelt. Am 5. Juli um 20 Uhr lädt das Loh-Orchester Sondershausen gemeinsam mit Zinzi Frohwein, Angelos Samartzis und Yoontaek Rhim – der Starbesetzung aus der Nordhäuser „La Bohème“ – zur Operngala „Glanzlichter des Belcanto“. Zu Herzen gehende Melodien von Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini und anderen machen den Abend im Schlosshof zu einem Fest der Stimmen.

Gemeinsam mit der veranstaltenden Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH freuen sich die langjährigen Partner der Schlossfestspiele – die Stadt Sondershausen, die Kyffhäusersparkasse, die Landesmusikakademie und die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten - auf den diesjährigen Festspielsommer.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es an der Theaterkasse (Tel. 0 36 31/89 34 52), in der Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), im Internet unter www.schlossfestspiele-sondershausen.de, an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH, im Ticket Shop Thüringen, in den Pressehäusern der Mediengruppe Thüringen und in den angeschlossenen Touristinformationen in Thüringen.