05.05.2017 - 08:28 Uhr |

Chursächsische Veranstaltungs GmbH - König Albert Theater

Populäre Acts in der Open-Air-Arena Bad Elsters!

Generationsübergreifende Open-Air-Saison startet am 21. Mai im NaturTheater

Bad Elster/CVG; 05.05.2017 (newsropa.de) - Das wunderschön gelegene NaturTheater Bad Elster bietet im Sommer 2017 einen abwechslungsreichen Spielplan für alle Generationen und lädt damit wieder zu einem ganz besonderen Sommererlebnisaufenthalt in die sächsische Kultur- und Festspielstadt ein. Eröffnet wird die neue Saison im „Elster Forrest“ mit dem Abenteuermusical „Robin Hood Junior“ am 21. Mai als Event für die ganze Familie. Weitere glanzvolle Höhepunkte der Open-Air-Arena Bad Elsters sind die begeisternden Konzerte der Münchener Freiheit (03.06.), der Popstars von SILLY (11.06.), der Chartstürmer von VoXXclub (21.07.) oder die große Sommershow der 12 Tenöre (29.07.).

„Meine persönlichen Empfehlungen in diesem Jahr sind der einmalige Konzertsommerabend mit Justus Frantz & der Philharmonie der Nationen im Zuge des MDR Musiksommers am 6. August, das fantasievolle Tanztheater „Momo“ für Groß und Klein an Pfingstmontag sowie natürlich das begeisternde Galakonzert aus Musical & Operette mit unserer Ehrenkünstlerin Deborah Sasson am 10. Juni“ erklärt GMD Florian Merz als Geschäftsführender Intendant der für das Programm verantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und fügt hinzu: „Aber vor allem der hohe Erlebniswert der unterschiedlichen Veranstaltungen aller Genres für Jung und Alt, für Familien, Paare oder Gruppenreisende schafft hier eine einzigartige und natürliche Freiluftatmosphäre!“ Den Spielplan komplettieren zusätzlich die heitere Kabarettgaudi von Heissmann & Rassau (15.07.), ein Konzert der Soulikone Cassandra Steen (12.08.) oder ein Auftritt der Publikumslieblinge der Kastelruther Spatzen (25.08.). So werden die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern in der einmaligen, natürlichen Atmosphäre des Waldparks bestens unterhalten.

Für Goethes Epos »Hermann und Dorothea«, zu welchem der Dichterfürst der Legende nach 1795 an der Quelle in Bad Elster inspiriert wurde, entstand 1911 an gleicher Stelle durch den Königlich Sächsischen Gartenbauinspektor Paul Schindel in der einmaligen Waldlandschaft das Naturtheater als erstes seiner Art in Sachsen. Im Jahr 2007 mit der Oper »Der Freischütz« spektakulär wiedereröffnet, finden auf dieser »Lichtung der Kultur« seitdem zwischen Mai und September wieder zahlreiche begeisternde Veranstaltungen verschiedener Couleur statt. Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Reiz Bad Elsters aus: Heute ein Waldspaziergang durch die historischen Parkanlagen in einer der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen ein Open-Air-Event inmitten des historischen Waldparks und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Erholungs- und Wohlfühlangeboten in der modernen Soletherme & Saunawelt – so erholen sich Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise.