20.02.2017 - 09:01 Uhr |

Theater Erfurt

Künstler im Gespräch mit Ester Ambrosino

Künstler im Gespräch - Lutz Edelhoff

Erfurt, 20.02.2017 (newsropa.de) - Gemeinsam mit der Gesellschaft der Theater- und Musikfreunde lädt das Theater Erfurt am kommenden Montag, 20. Februar 2017, um 19 Uhr erneut zu einer Veranstaltung der Reihe „Künstler im Gespräch“ ein. Zu Gast ist dieses Mal die Choreografin, Tänzern und künstlerische Leitern des Tanztheaters Erfurt e.V. Ester Ambrosino.

Nach der gefeierten Neuproduktion der Oper Orpheus & Eurydike in der Spielzeit 2015/16 setzte das Theater Erfurt in der aktuellen Saison seine Zusammenarbeit mit dem Tanztheater und Ester Ambrosino fort und engagierte sie als Regisseurin und Choreografin für Händels Oratorium Hercules. Die Premiere Mitte Januar geriet erneut zu einem Riesenerfolg! Für alle weiteren Vorstellungen gibt es nur noch Restkarten.
In Palermo geboren, studierte Ambrosino in ihrer Heimatstadt zunächst klassischen Tanz. Nach einem Bühnentanzstudium an der Essener Folkwangschule stand Ester Ambrosino schließlich auch mit Tanzlegende Pina Bausch gemeinsam auf der Bühne. Weitere nationale und internationale Engagements folgten bevor Ambrosino 2004 nach Erfurt kam. Seitdem ist auch das Tanztheater Erfurt mit ihrem Namen verbunden.
Willkommen zum Künstlergespräch sind alle interessierten Theater- und Musikfreunde. Arne Langer, der Chefdramaturg des Theaters Erfurt, wird moderierend durch den Abend führen. Der Eintritt ist frei!