28.04.2011 - 06:14 Uhr |

Ferropolis GmbH

Melt! wird mit Green’n’Clean Award ausgezeichnet

Gräfenhainichen, 28.04.2011 (newsropa.de) - Die M!Eco-Kampagne, die das Melt! Festival im vergangenen Jahr begonnen hat, trägt schon jetzt sichtliche Früchte. Mit Freude können wir verkünden: dem Melt! Festival wurde der Green’n’Clean Award der European Festival Association Yourope verliehen. Anhand verschiedener Kriterien beurteilt der Verband jährlich die internationale Festivallandschaft auf Nachhaltigkeit. Der Einsatz von erneuerbaren Energien fällt bei der Entscheidung ebenso ins Gewicht wie die Bereitstellung von öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort, die Art der Müllentsorgung und natürlich auch die Höhe der CO2-Emissionen.

„Dass die European Festival Association in diesem Jahr das Melt! Festival ausgezeichnet hat, bedeutet uns sehr viel, denn die Verleihung zeigt, dass unsere M!Eco-Kampagne auf internationaler Ebene Beachtung findet und wir mit unserem Vorhaben, das Melt! Festival umweltfreundlicher zu gestalten, auf einem guten Weg sind“, so Finja Götz, Projektmanagerin/Melt! Festival GmbH.

Für den Veranstaltungsort Ferropolis zeigt dieser Award, dass es erstrebenswert ist, das Festivalgelände in Sachen regenerativer Energien und Nachhaltigkeit auf Vordermann zu bringen. Dabei werden die Solaranlagen, die in den nächsten Wochen auf den Dächern in Ferropolis installiert werden, einen großen Schritt in diese Richtung bringen. Schließlich wird auch das Melt! Festival von der neu installierten Anlage profitieren. „Besonders freut es mich, dass auch der regionale Charakter des Festivals bei diesem Award eine Rolle spielt“, sagt Ferropolis-Geschäftsführer Thies Schröder. So waren beispielsweise 85 Prozent der Verpflegung auf dem Festival von lokalem/regionale/jahreszeitlichem Ursprung, was auch die Transportkosten und den CO2-Ausstoß verringert.

Weitere Informatioen zum Green’n’Clean Award und zur M!Eco-Kampagne unter www.meltfestival.de/meco/