24.03.2017 - 08:25 Uhr |

Zoo Leipzig GmbH

Vogelnachwuchs zum Saisonstart - WWF Earth Hour am und im Zoo

csm_18_Krontaube_im_Vogelhaus_geschlüpft__Zoo_Leipzig

Leipzig, 24.03.2017 (newsropa.de) - Der Winter ist vorbei und der Frühling hat im Zoo Leipzig Einzug gehalten. Ab sofort hat der Zoo seine Pforten wieder bis 18 Uhr geöffnet und lädt ab 9 Uhr morgens zu spannenden Zootagen ein. Die Tierwelt hält bereits zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr erste zoologische Erfolge bereit. Neben der Geburt der Tiger-Zwillinge, die sich, von Amurtigerin Bella umsorgt, weiterhin gut entwickeln, hat vor allem die Vogelwelt für Nachzuchten gesorgt. Bei den Zwergflamingos wachsen acht Küken heran und haben die Zuchterfolge der letzten Jahre bestätigt. Die Mähnenibisse haben in Gondwanaland erstmals Nachwuchs. Die Eltern kümmern sich intensiv um die beiden Küken im Nest. „Wir freuen uns sehr, dass das Vogelpaar in seiner ersten gemeinsamen Saison gleich ein Nest gebaut und erfolgreich gebrütet hat“, sagt Seniorkurator Fabian Schmidt. Auch die Krontauben im Vogelhaus versorgen ihren Jungvogel bislang sehr gut.

WWF Earth Hour auch im und am Zoo Leipzig

Zur WWF Earth Hour gehen am Samstag um 20.30 Uhr Ortszeit rund um den Globus die Lichter aus. Unzählige Städte verdunkeln weltweit ihre Wahrzeichen. Ziel der globalen Aktion ist es, ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen – so auch im Zoo Leipzig. Hier wird die WWF Jugend am Nachmittag einen Infostand haben, Tickets für eine Abendtour verlosen und um 20.30 Uhr vor dem Zoo-Portal eine Erde aus Tausenden LED-Kerzen legen.