04.02.2016 - 08:47 Uhr |

Flughafen Erfurt Weimar

Passagierzahlen und Flugbewegungen am Flughafen Erfurt-Weimar auch 2015 gestiegen

Erfurt, 04.02.2016 (newsropa.de) - Zufrieden blickt der Flughafen Erfurt-Weimar auf das vergangene Jahr 2015. Wie bereits 2014 konnte im vergangenen Jahr ein Zuwachs sowohl beim Passagier- als auch beim Frachtaufkommen verzeichnet werden.

So stieg die Zahl der gewerblichen Passagiere im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 % auf 230.436. Bei den Flugbewegungen wurde ein Wachstum von 3 % verzeichnet. Hier konnten 9620 Flugbewegungen registriert werden. Auch die Luftfracht entwickelte sich mit 3.394 Tonnen beförderter Fracht positiv. Dies entspricht einem Plus von über 10 %.

Erneut war Antalya, mit 111.725 (+6%) Flugästen, das meistgebuchte Urlaubszielgebiet ab Erfurt. Mallorca mit 25.792 (+11%) und Gran Canaria mit 13.460 (+23%) Passagieren folgen auf den Plätzen zwei und drei. Marktführer unter den Airlines in Erfurt ist die Germania, die 2015 insgesamt 113.464 Passagiere (+5%) beförderte, gefolgt von Onur Air mit 21.466 Passagieren (+1%) und Free Bird Airlines mit 17.985 Passagieren (+10%).

Die Streichung der Verbindung nach Tunesien im vergangenen Sommer, sowie die Einstellung der London-Linie im November 2015 verhinderten ein besseres Ergebnis.

Ausblick 2016: Im Sommer 2016 werden durch Germania für Flugreisende ab Erfurt zusätzlich zwei neue Ziele angeboten. Mit Malaga wird jetzt auch das spanische Festland an zwei Verkehrstagen angeflogen. Neben Rhodos und Kreta erweitert sich das Angebot an griechischen Zielgebieten um die Insel Korfu. Auch 2016 werden im Sommer die vier beliebten Kanarischen Inseln - Fuerteventura, Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria angeboten. Fünfmal pro Woche wird Deutschlands beliebteste Ferieninsel Mallorca angeflogen und bis zu elfmal pro Woche heben die Ferienflieger in Richtung Türkei ab. Die Ferienziele Bulgarien, Kroatien, Ungarn und Ägypten komplettieren weiterhin das Flugprogramm.

Zu ausgewählten Terminen ist der Flughafen Erfurt-Weimar auch 2016 wieder Startplatz für Sonderreisen nach Italien, Irland, Polen, Portugal, Norwegen, Großbritannien, Korsika Malta und Spanien.
Die ersten Winterziele 2016/17 (Fuerteventura (Sa.), Gran Canaria (Mi. und So.), Teneriffa (Fr.) und Paphos (Mi.) sind seit kurzem freigeschaltet und bereits buchbar.

Auch in anderen Geschäftsfeldern baute der Flughafen seinen Service weiter aus. So wurde im März 2015 der Air-Shop im Terminal B eröffnet. Im Sommer 2015 war das Flughafenfest ein Erlebnis für tausende Besucher. Im September wurde mit dem Fernreisebus-Unternehmen Berlinlinienbus ein weiterer Verkehrsknotenpunkt ab dem Flughafen Erfurt-Weimar geschaffen.

Uwe Kotzan, Geschäftsführer der Flughafen Erfurt GmbH, äußert sich optimistisch: „Dank des gemeinsamen Wirkens aller Mitarbeiter und einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit unseren Partnern konnte der Flughafen Erfurt-Weimar den Aufwärtstrend des letzten Jahres fortführen. Die Zielgebietserweiterung spiegelt das Vertrauen unserer Reisepartner wider und zeigt die Attraktivität des Erfurter Flughafens für Reisegäste. Ziel ist es, auch 2016 eine stabile Entwicklung und das moderate Wachstum in allen Bereichen beizubehalten.“

Kontakt:
Flughafen Erfurt Weimar
Pressestelle
Telefon: +49 361 656 - 2233
Fax: +49 361 656 - 2264
presse@flughafen-erfurt-weimar.de