19.06.2018 - 08:45 Uhr |

Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

Das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz ist mit Besucherrekord in Erfurt zu Ende gegangen

Abschlussfoto mit allen Gewinnern und Jurys 2018_Quelle: GOLDENER SPATZ/Carlo Bansini

Erfurt, 19.06.2018 (newsropa.de) - Mit einem Besucherrekord von 19.000 Gästen und 22 ausverkauften Filmvorführungen fand das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz in Erfurt mit der Verleihung der GOLDENEN SPATZEN seinen Höhepunkt. In der von Schauspielerin Nina Eichinger moderierten, feierlichen Preisverleihung wurden die GOLDENEN SPATZEN 2018 am Freitag (15. Juni) im THEATER Erfurt vergeben. Am Samstag (16. Juni) wurden im CineStar Erfurt noch einmal die Preisträger gezeigt.

„Außerordentlich vielfältige und erfreuliche Festivaltage gehen heute zu Ende – mit einem bunten und reichhaltigen Programm für alle Altersklassen, mit zahllosen bereichernden Begegnungen und, was uns wahnsinnig freut, mit noch mehr Publikum als in den vergangenen Jahren“, resümiert die Festivalleiterin des GOLDENEN SPATZ Nicola Jones. „Die Stimmung war super und das 26. Festival GOLDENER SPATZ hat vieles geboten, so zum Beispiel eine internationale Veranstaltung, die den Blick auf innovative europäische Kindermedienformate ausgeweitet hat. Anlässlich des Jubiläums ,5 Jahre DER BESONDERE KINDERFILM‘ hatten wir erstmalig eine Sneak Preview im Programm, bei der die Festivalgäste exklusiv einen Eindruck der zwei neuen Filme bekommen konnten. Und wir hatten mit einer Vorstellung des Films DIE KLEINE HEXE zum ersten Mal eine inklusive Kinoveranstaltung im Programm“, so Jones weiter.

Die Preisträger 2018
• GOLDENER SPATZ Kino-/Fernsehfilm: HILFE, ICH HAB MEINE ELTERN GESCHRUMPFT (Deutschland/Österreich 2017, blue eyes Fiction GmbH & Co. KG, Karibu Film GmbH, Mini Film KG, Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion GmbH, ARRI Media Productions, Regie: Tim Trageser, Buch: Gerrit Hermans)
Der GOLDENE SPATZ für den besten Kino-/Fernsehfilm ist mit dem 1.500 Euro dotierten Sonderpreis des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow verbunden, der somit an den Regisseur Tim Trageser geht.

• GOLDENER SPATZ Beste Darstellerin: Karoline Herfurth aus DIE KLEINE HEXE
(Deutschland/Schweiz 2017, Claussen + Putz Filmproduktion GmbH, Zodiac Pictures, Studiocanal Film, Regie: Michael Schaerer, Buch: Matthias Pacht nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler)
Lobende Erwähnung fand Oskar Keymer aus HILFE, ICH HAB MEINE ELTERN GESCHRUMPFT (Deutschland/Österreich 2017, blue eyes Fiction GmbH & Co.KG, Karibu Film GmbH, Mini Film KG, Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion GmbH, ARRI Media Productions, Regie: Tim Trageser, Buch: Gerrit Hermans)

• GOLDENER SPATZ Kurzfilm: CHIKA, DIE HÜNDIN IM GHETTO
(Deutschland 2016, Sender: ZDF, Regie: Sandra Schießl, Buch: Carmen Blazejewski nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Batsheva Dagan)

• GOLDENER SPATZ Serie/Reihe Animation: DER KLEINE VOGEL UND DIE RAUPE
(Schweiz 2017, Sender: SRG SSR, Regie + Buch: Lena von Döhren)

• GOLDENER SPATZ Information/Dokumentation: DER KRIEG UND ICH: ANTON
(Deutschland/Polen 2017, Sender: SWR, BBC alba, MG alba, Ceská Televize, CeTa Studios Wroclaw unter Federführung des SWR, Regie+Buch: Matthias Zirzow, Buch: Matthias Zirzow, Ramona Bergmann)

• GOLDENER SPATZ Unterhaltung: DRAUSSEN SCHLAFEN – DER BETTKAMPF: AUF DER SKIPISTE (Deutschland 2017, Sender: ZDF, Regie: Salim Butt, Buch: Dr. Wolfgang Meschede, Salim Butt)

• Urkunden-Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch: Jon Frickey für KATZENTAGE (Deutschland/Japan 2018, Regie + Buch: Jon Frickey)
Der Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch wurde von der Jury des MDR Rundfunkrates gemeinsam mit der Autorin Antonia Rothe-Liermann vergeben und ist mit 4.000 Euro dotiert.

• Publikumspreis: DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER
(Deutschland 2017/2018, Sender: ZDF, Regie: Lars Kraume, Buch: Lars Kraume nach dem gleichnamigen Buch von Dietrich Garstka)
Der Publikumspreis für den besten Jugendfilm wurde 2018 erstmals vergeben und ist mit 1.000 Euro dotiert.
• GOLDENER SPATZ Website/App zum Thema „Toleranz leben, Vielfalt stärken“: WWW.KINDERWELTREISE.DE
(Deutschland, Idee/Konzept: FW GbR (Kultourkonzepte), Programmierung: Kids interactive)

Die Begründungen der Jurys können auf der Homepage www.goldenerspatz.de nachgelesen werden.

Die Kinderjurys
6 der 7 GOLDENEN SPATZEN wurden durch die Kinderjury Kino/TV vergeben, in der 26 Mädchen und Jungen zwischen 9 und 13 Jahren aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland mitgewirkt haben. Ein weiterer SPATZ wurde von der Kinderjury Online vergeben, die aus 5 Web-Experten zwischen 10 und 12 Jahren bestand. Sie vergaben den Preis in der Kategorie beste Website/App zum Thema „Toleranz leben, Vielfalt stärken“.

Das Festival in Zahlen:
• 19.000 Besucherinnen und Besucher
• 22 ausverkaufte Filmvorführungen
• 650 akkreditierte Branchenvertreter
• 100 Filmgäste – Regisseure, Autoren, Produzenten, Schauspieler und Redakteure, darunter Ralph Caspers (Moderator), Petra Schmidt-Schaller (Schauspielerin), Nina Eichinger (Moderatorin), Walter Sittler (Schauspieler; Produzent)
• 7 Tage vielfältiges Programm für Publikum und Fachbesucher mit insgesamt über 82 Veranstaltungen
• 38 Wettbewerbsbeiträge in 5 Kategorien
• 12 Beiträge im Programm GOLDENER SPATZ Spezial

Vom 10. bis 16. Juni waren beim 26. Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz Publikum und Fachbesucher eingeladen, sich einen Überblick über deutschsprachige Filme, Fernsehproduktionen und Online-Angebote für Kinder zu verschaffen sowie aktuelle Herausforderungen und neue Entwicklungen zu diskutieren. Neben 48 Filmvorführungen luden ein umfangreiches medienpädagogisches Programm und zahlreiche Fachveranstaltungen zum Austausch und Diskurs ein. Eröffnet worden ist der GOLDENE SPATZ am vergangenen Sonntag (10. Juni 2018) durch den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow, der auch Schirmherr des Festivals ist.

Vom 10. bis 13. Juni fanden in Gera 23 Filmvorführungen in der UCI KINOWELT statt. Die Zukunftswerkstatt „Schöne neue Medienwelt“ lud Kinder und Erwachsene ein, die Möglichkeiten der neuen Medienwelt zu entdecken und selbst auszuprobieren. Ein Highlight der Geraer Festivaltage war die Live-Show „Wissen macht Ah!“, bei der die Moderatoren der erfolgreichen WDR-Wissensendung Clarissa Corrêa da Silva und Ralph Caspers einen Einblick hinter die Kulissen des Fernsehmachens gaben. In 6 medienpädagogischen Veranstaltungen wurden zahlreiche Themen diskutiert, beispielsweise Fake News, Filterblasen und Social Bots, oder darüber, wie Medien eine moderne Umweltbildung unterstützen können.

In Erfurt erwarteten die Festivalgäste vom 13. bis 16. Juni weitere 27 Filmvorführungen im CineStar Erfurt sowie ein umfangreiches Veranstaltungsangebot für Fachbesucher. Am Mittwoch wurde in der Veranstaltung „Innovative Formate und Inhalte aus Europa“ erstmals beim GOLDENEN SPATZEN der Blick über die Grenzen Deutschlands hinaus geweitet. Das 5-jährige Bestehen der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ sowie die erste inklusive Filmvorstellung des Festivals mit dem Film DIE KLEINE HEXE am Donnerstag waren besondere Events der Erfurter Festivaltage. Schon im Vorfeld des 26. GOLDENEN SPATZEN setzten sich16 Schulklassen als Filmpaten mit jeweils einem Wettbewerbsfilm auseinander. Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentierten sie in zwei Ausstellungen in Gera und Erfurt.

Neben dem Film MATTI UND SAMI UND DIE DREI GRÖSSTEN FEHLER DES UNIVERSUMS, der das Festival eröffnete, fanden vor allem die Filme ROCK MY HEART, DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS, DER ZAUBERLEHRLING, DIE KLEINE HEXE sowie in der Jugendfilmreihe DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER großen Anklang beim Publikum.

Im kommenden Jahr lädt der GOLDENE SPATZ vom 2. bis zum 8. Juni 2019 nach Gera und Erfurt ein.