14.05.2018 - 08:20 Uhr |

Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

WALLAY gewinnt den EFA Young Audience Award 2018

Erfurt, 14.05.2018 (newsropa.de) - In einer wahrhaft europäischen Wahl hat am 6. Mai eine Kinderjury mit mehr als 2.000 Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren in 43 Städten quer durch Europa über den besten europäischen Kinderfilm abgestimmt. Der junge Filmpreis hat es dieses Jahr sogar nach Australien geschafft. Neben Brisbane zieht der Young Audience Film Day seine Kreise von Lissabon (Portugal) bis Tel Aviv (Israel). Bis zum Schluss war es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, aber am Ende wurde der Film WALLAY von Regisseur Berni Goldblat zum Gewinner des European Film Academy Young Audience Award 2018 gewählt.

WALLAY ist eine Co-Produktion aus Frankreich, Burkina-Faso und Katar und handelt vom 13jährigen Ady, der zu seinem Onkel nach Burkina-Faso geschickt wird. Hier soll er mehr über Respekt und seine Wurzeln lernen. Es geht um Identität, Heimat und Zugehörigkeit. Auch wirft der Film einen eindringlichen Blick auf die Kultur und Traditionen in West-Afrika. Der Regisseur Berni Goldblat konnte den Preis am Abend des 6. Mai nicht persönlich entgegennehmen, war aber live per Videokonferenz in Erfurt zugeschaltet.
In insgesamt 43 teilnehmenden Städten europaweit konnten die jungen Filmliebhaber am 6. Mai zum Young Audience Film Day in Sondervorführungen zeitgleich die drei nominierten Filme GIRL IN FLIGHT unter der Regie von Sandra Vannucchi (Italien), HOBBYHORSE REVOLUTION von Regisseurin Selma Vilhunen (Finnland) sowie WALLAY von Regisseur Berni Goldblatt (Frankreich/Burkina-Faso) sehen. Im Anschluss gab es die Gelegenheit zur Diskussion mit den anwesenden Gästen Sandra Vannucchi, Robert Michael King (Produzent von GIRL IN FLIGHT) und Selma Vilhunen. Am Ende des Tages wurde über den Favoriten abgestimmt. Allein in Erfurt, mit dem GOLDENEN SPATZ als Co-Veranstalter und Gastgeber der Preisverleihung am Abend, sichteten und bewerteten mehr als 70 Mädchen und Jungen aus den Städten Erfurt, Gera und Umgebung.

Erfurt war jedoch nicht nur einer der Schauplätze, an dem die Filme gezeigt wurden, sondern auch die Stadt, in der letztendlich die Fäden zusammenliefen: Zum Abschluss des Tages wurden hier die nationalen Ergebnisse aller Städte live per Videokonferenz bekannt gegeben und der Europäische Kinderfilmpreis verliehen. EFA Director Marion Döring und die beiden Erfurter Jury-Speaker Yannick und Ella nahmen den Preis für den Regisseur Berni Goldblat symbolisch entgegen. Der Young Audience Award bietet ab dem 7. Mai die Möglichkeit, alle nominierten Filme auf unterschiedlichen Video-on-Demand Plattformen zu sehen. Mehr Informationen unter: yaa.europeanfilmawards.eu/.

Der diesjährige EFA Young Audience Award fand erneut in Zusammenarbeit mit einem internationalen Netzwerk statt. Die European Film Academy und EFA Productions präsentieren den European Film Academy Young Audience Award mit Unterstützung der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM), Under The Milky Way sowie Creative Europe – Media Programme of the European Union. Die Veranstaltungen am Young Audience Film Day werden von den jeweiligen nationalen Partnern organisiert. Thüringen hat sich in Deutschland als Zentrum für Kinderfilme und -medien etabliert. Die Veranstaltung in Erfurt wird organisiert von der Deutschen Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ und neben der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) auch durch die Thüringer Staatskanzlei, den Kinderkanal von ARD und ZDF, den STUDIOPARK KinderMedienZentrum sowie die Landeszentrale für politische Bildung unterstützt.