12.09.2018 - 12:10 Uhr |

Hochschule Harz

Verbundprojekt „TransInno_LSA – Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten“

Die Hochschulen Merseburg, Magdeburg-Stendal und Harz laden zur Auftaktveranstaltung ein

Wernigerode, 12.09.2018 (newsropa.de) - Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft stärker miteinander verzahnen und den bereits gelebten Transfer untereinander auf eine zukunftsfähige Basis stellen: Das ist das Ziel eines neuen Verbundprojektes zwischen der Hochschule Harz und den Hochschulen Merseburg und Magdeburg-Stendal, welches im Januar gestartet ist. Der Verbund aus den drei Hochschulen stellt sich in den nächsten fünf Jahren in 11 großen Teilprojekten u.a. Herausforderungen wie dem demografischen Wandel, den gewachsenen Ansprüchen an die Wirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung und den Bedürfnissen von Existenzgründern.

Damit sollen nachhaltig in Sachsen-Anhalt und über die Landesgrenzen hinaus Strukturen geschaffen werden, die vom gelebten Austausch zwischen Hochschulen, Gesellschaft und Wirtschaft profitieren – von all jenen Aktivitäten, die unter die sogenannte „Third Mission“, die dritte Mission der Hochschulen - neben Forschung und Lehre - fallen.

Von einer Modellfabrik 4.0 über zielgruppenspezifische Bildungsangebote, Ehrenamtsarbeit im Senioren-Technik-Bereich, Entwicklung einer Gesundheitsstrategie bis hin zu Existenzgründungen und der Neustrukturierung interner Hochschulprozesse: In den einzelnen Teilprojekten werden die Vielfalt der aktuellen Herausforderungen und die unterschiedlichen Ausprägungen der drei Hochschulen deutlich. In der Auftaktveranstaltung werden alle Teilvorhaben kurz vorgestellt. Im Anschluss der Präsentationen besteht die Möglichkeit, mehr über die einzelnen Projekte zu erfahren, Professoren und Mitarbeitende sowie Inhalte kennenzulernen. Prof. Dr. Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe- Universität Frankfurt am Main, gibt zudem Einblicke in die Third Mission-Strategie und die Aktivitäten der Goethe-Universität.

Wann? 19.09.2018 von 10:30 bis ca. 14:30 Uhr

Wo? Hochschule Harz, AudiMax („Papierfabrik“, Haus 9, Am Eichberg 1)

Weitere Informationen unter:

https://www.hs-harz.de/forschung/ausgewaehlte-forschungsprojekte/transinno-lsa/

(eine gemeinsame Verbundwebseite befindet sich derzeit in der Erstellung)