02.05.2017 - 11:29 Uhr |

Hochschule Harz

Zukunftstag an der Hochschule Harz

Beim Zukunftstag gewannen Schülerinnen Einblicke in die modernen Labore am Fachbereich Automatisierung und Informatik auf dem Wernigeröder Campus der Hochschule Harz. Foto: Tim Bruns

Über 100 Schülerinnen und Schüler auf dem Campus zu Gast

Leipzig, 02.05.2017 (newsropa.de) - Der bundesweite Girls‘- und Boys‘Day lockte am 27. April über 100 interessierte Schülerinnen und Schüler an die Hochschule Harz. Die neunten Klassen des Gymnasiums Martineum in Halberstadt besuchten beide Standorte. Am Wernigeröder Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und am Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften wurde das vielseitige Studienangebot vorgestellt. Praktische Versuche aus der aktuellen Forschung warteten am Fachbereich Automatisierung und Informatik. „Mir haben die Experimente gefallen - ich kann mir vorstellen später in diesem Bereich zu studieren“, verriet die 15-jährige Jasmin Lübke anschließend.

Parallel erlebten 12 Schülerinnen der Wernigeröder Gymnasien und des GutsMuths-Gymnasiums Quedlinburg einen Tag „zwischen Umweltlabor und Windkanal“. Im Anschluss an ein Begrüßungsfrühstück mit Studentinnen des Fachbereichs Automatisierung und Informatik standen spannende Aktivitäten in den modernen Laboren auf dem Programm. Die Nachwuchswissenschaftlerinnen nutzten verschiedene Verfahren, um Abwasser zu reinigen und überprüften ihren Erfolg anhand verschiedener Parameter, wie pH-Wert oder Trübung. „Außerdem haben wir im Windkanal die Geschwindigkeit gemessen“, berichtet Teilnehmerin Theresa Bühler (15) und ergänzt: „Eine Hochschule auf diese Art zu erleben, ist super.“

Auch außerhalb bundesweiter Aktionstage sind Interessierte jederzeit eingeladen, die Hochschule Harz und ihr Studienangebot kennenzulernen. Für weitere Informationen steht die Studienberatung telefonisch unter 03943 659 127, per WhatsApp unter 0173 397 6278 oder per Mail an studienberatung@hs-harz.de zur Verfügung. Am Samstag, dem 10. Juni 2017, bietet das traditionelle „Campusfieber“ einen Blick hinter die Kulissen, wenn vier Veranstaltungen - der Tag der offenen Tür, der Bewerber-Tag, das Absolventen-Treffen und das Campusfest - zu einem Event verschmelzen.