16.03.2017 - 08:53 Uhr |

Hochschule Harz

„Online-Management im Tourismus“: Weiterbildung an der Hochschule Harz

Tourismus-Experte bietet Wegweiser durch das Labyrinth der digitalen Möglichkeiten

Wernigerode, 16.03.2017 (newsropa.de) - Immer öfter werden Reisen über das Internet gebucht. Aber wie präsentieren sich touristische Unternehmen richtig in der virtuellen Welt? Welche Buchungsportale sind aktuell angesagt und wie steht es um soziale Netzwerke in der Reisebranche? Diese Fragen beantwortet Uwe Richter, Experte für Digitalisierung im Tourismus, in seinem Seminar am 12. und 13. Mai 2017 an der Hochschule Harz.

„Jedes touristische Unternehmen sollte seine eigene Website haben, diese muss benutzerfreundlich und mobilfähig sein“, sagt Uwe Richter, der bereits für verschiedene Reiseunternehmen gearbeitet hat und heute an der Hochschule Harz lehrt. Der Fachmann erklärt: „Das Seminar bietet eine Orientierung für Tourismusbetriebe, die auch online Geld verdienen wollen und mit den verschiedenen Dienstleistern von Agenturen bis zu Buchungsportalen auf Augenhöhe verhandeln möchten.“

Am ersten Seminar-Tag steht neben strategischen Aspekten die eigene Website bzgl. Nutzerfreundlichkeit, Layout und Suchmaschinenoptimierung im Fokus. Am zweiten Tag geht es um den Einsatz von Online-Marketing-Instrumenten und um die Frage, wie mehr Online-Buchungen generiert werden können.

Wer im Zuge der Digitalisierung im Internet gut aufgestellt sein möchte, kann sich unter https://www.hs-harz.de/online-tourismus/ anmelden. Bis zum 31. März 2017 gilt ein Frühbucherrabatt: 325 Euro für beide Tage oder 175 Euro für einen Tag.

Das Projekt „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU in Sachsen-Anhalt 2015 - 2017“ unterstützt die Entwicklung dieses Weiterbildungsangebots und wird dabei im Rahmen des Operationellen Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.