03.11.2017 - 08:56 Uhr |

IHK Halle-Dessau

IHK-Bestenehrung 2017: 47 Jahrgangsbeste der Aus- und Weiterbildung geehrt

Halle (Saale), 03.11.2017 (newsropa.de) - Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) hat die 47 besten Absolventen des aktuellen Prüfungsjahrgangs in der Aus- und Weiterbildung ausgezeichnet. „Bester der Besten“ im südlichen Sachsen-Anhalt über alle Berufsfelder hinweg ist in diesem Jahr Sebastiano Vitaj, 20-jähriger Elektroniker für Betriebstechnik von der Solvay Chemicals GmbH in Bernburg (Saale). Der junge Mann hat sich nach seiner Ausbildung bewusst für eine Karriere in der Region entschieden. Im feierlichen Rahmen der IHK-Bestenehrung gratulierten IHK-Präsidentin Carola Schaar und Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung. Vitaj erhielt den von der Firma Kathi Rainer Thiele GmbH bereits zum 17. Mal gestifteten und mit 1.750 Euro dotierten Sonderpreis „Goldene Kathi“. Die IHK-Bestenehrung fand 2017 zum 21. Mal statt.

Präsidentin Schaar sagte: „Die herausragenden Leistungen der Auszubildenden in unserer Region sind maßgeblich die Früchte der Arbeit der Ausbildungsunternehmen und ihrer Ausbilder. Ihnen gilt mein besonderer Dank!“ Die duale Berufsausbildung sei ein wichtiger Garant der deutschen Wirtschaft – die Quelle der deutschen Fachkräfte der Zukunft, betonte Schaar. „Dass sie noch attraktiver für die Jugendlichen wird, daran müssen und werden wir aktiv arbeiten.“

Minister Willingmann ergänzte: „Qualifizierte Fachkräfte sind die Basis für anhaltenden wirtschaftlichen Erfolg. Deshalb ist es gut, dass Unternehmen und gewerbliche Kammern in Sachsen-Anhalt die Aus- und Weiterbildung stärken. Die feierliche Bestenehrung der IHK Halle-Dessau unterstreicht dies: Unsere Wirtschaft braucht besonders leistungsstarke Auszubildende und Absolventen der beruflichen Weiterbildung, um auch weiterhin erfolgreich zu sein.“

Insgesamt wurden 38 Ausbildungsabsolventen aus 35 Unternehmen und 28 Berufsfeldern ausgezeichnet. Sie haben die besten Abschlussergebnisse von insgesamt 3.269 Prüflingen im IHK-Bezirk erzielt und dabei mindestens 92 von 100 möglichen Punkten erreicht. Ein von der Serumwerk Bernburg AG gestifteter und mit 1.750 Euro dotierter Sonderpreis ging an den Besten der kaufmännischen Ausbildung. Oliver Theiling, ausgebildeter Kaufmann im Einzelhandel, nahm den Preis entgegen. Darüber hinaus erhielten neun erfolgreiche Absolventen die Auszeichnung als Fortbildungsbeste.