07.07.2017 - 07:34 Uhr |

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur Sachsen-Anhalt

Robra beim 10. Internationalen Brahms-Chorfestival

Magdeburg, 07.07.2017 (newsropa.de) - Staats- und Kulturminister Rainer Robra nimmt am Samstag, 8. Juli 2017, an der Preisverleihung des diesjährigen Johannes-Brahms-Chorfestivals & Wettbewerbs in Wernigerode teil und wird zu den Gästen sprechen. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr auf dem Marktplatz in Wernigerode. Es wird mit der Teilnahme von rund 1.000 Sängerinnen und Sängern gerechnet.

Hintergrund

Das Internationale Johannes-Brahms-Chorfestival mit Wettbewerb findet seit 1999 alle zwei Jahre in Wernigerode statt. 30 Chöre aus 14 Nationen und vier Kontinenten nahmen am Festival 2017, das am vergangenen Mittwoch mit einem Eröffnungskonzert begann und am Sonntag, 9. Juli 2017, mit einem Abschlusskonzert offiziell beendet wird, teil. Die internationale Jury gehörten fünf Fachexperten aus fünf Nationen an. Eine Teilnahme am Wettbewerb ist allerdings nicht zwingend. Für Chöre besteht auch die Option, sich am Festival außerhalb des Wettbewerbs zu beteiligen.

Veranstalter des Festivals und des Wettbewerbs ist der Förderverein INTERKULTUR e.V. Stadt Wernigerode in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt, dem Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e.V., dem Landeschorverband Sachsen-Anhalt e.V. im Deutschen Chorverband und dem Landesgymnasium für Musik Wernigerode.

Ausführliche Informationen sind im Internet www.interkultur.com/de/events/2017/wernigerode/ abrufbar.