14.06.2017 - 09:01 Uhr |

BNI Deutschland Südost

Vier Tage nachhaltiges Netzwerken für Unternehmer

Roßweiner Spezialgerüstbauer laden zur „Sächsischen Netzwerkwoche“ ein

Dresden, 14.06.2017 (newsropa.de) - „Wer gibt, gewinnt!“, lautet der Leitspruch des weltweit vertretenen „Business Network International“ (BNI). Das Empfehlungsnetzwerk bringt regionale Unternehmer zu wöchentlichen Frühstückstreffen zusammen und bietet ihnen eine umsatzorientierte Plattform. Noch bis zum 16. Juni nutzt die Roßweiner „Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH“ dieses Erfolgsrezept: Im Rahmen der „Sächsischen Netzwerkwoche“ laden die Roßweiner täglich bis zu 50 Unternehmer auf ihr Betriebsgelände bei Döbeln (Dr.-Gemeinhardt-Straße 1-3, 04741 Roßwein) zum gemeinsamen Frühstücken ein.

Zwischen 6.45 Uhr und 8.30 Uhr erhalten die Gäste Gelegenheit, ihr eigenes Unternehmen zu präsentieren und gezielt nach neuen Geschäftspartnern zu suchen. Neben den Mitgliedern der sächsischen BNI-Chapter sind auch Unternehmen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) und des Sächsischen Baustammtisches willkommen. Initiator und Gastgeber der Netzwerkwoche ist Walter Stuber, seines Zeichens geschäftsführender Gesellschafter der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH. „Wer sich auf den Weg macht, den erwarten ein gutes Frühstück und viele offene Ohren. An vier Tagen können die Unternehmer bis zu 200 neue Geschäftskontakte knüpfen“, beschreibt Stuber die Idee des Treffens. „Unser Standort mitten in Sachsen ist dafür ideal: Ob aus Riesa, Freiberg oder Leipzig, die Anreise über die Autobahn ist für viele unkompliziert und schnell“, so Stuber.

Damit die „Sächsische Netzwerkwoche“ weite Verbreitung findet sind die Unternehmer angehalten, ihre bisherigen Geschäftspartner ebenfalls einzuladen. „Diese regionalen Netzwerktreffen sind ein Erfolgsgeheimnis“, ist BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler überzeugt. „Durch neue Kontakte und gegenseitige Geschäftsempfehlungen konnten die Mitglieder unserer BNI-Chapter in den letzten Jahren deutlich höhere Umsätze generieren. Das Konzept ist erprobt, effizient und es hilft den Unternehmen verlässliche und langfristige Geschäftskontakte aufzubauen“, so Fiedler.

Interessierte Unternehmer und Führungskräfte haben die Möglichkeit, an allen vier oder an ausgewählten Tagen teilzunehmen. Es wird jeweils eine Frühstückspauschale in Höhe von 10 Euro erhoben. Die Anmeldung ist ab sofort unter dem Stichwort „Sächsische Netzwerkwoche“ per E-Mail an info@spezialgeruestbau.de oder telefonisch unter 0800 0022730 möglich.


Hintergrund:
BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 7.400 Unternehmerteams in 73 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. Das erklärte Ziel: mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Weitere Infos: www.bni-so.de