12.05.2017 - 08:33 Uhr |

Köstritzer Schwarzbierbrauerei GmbH

Köstritzer Spiegelzelt startet mit Gute-Laune-Garant in die Saison

vlnr.: Festivalintendant Martin Kranz freut sich gemeinsam mit Karsten Kluge, Geschäftsführer Thüringer Netkom GmbH und Stefan Didt, Leiter Markenmanagement Köstritzer Schwarzbierbrauerei auf die kommende Festivalsaison im Köstritzer Spiegelzelt.

+++ CHARITY wird dieses Jahr groß geschrieben +++

Weimar, Bad Köstritz, 12.05.2017 (newsropa.de) - Zum 14. Mal eröffnet am Donnerstag, 11. Mai in Weimar das Köstritzer Spiegelzelt, eine erneut einzigartige Verbindung von Kunst und Kulinarik. Unter dem Motto „Kabarettet die Welt! Heitere Lehrstunden zur Lage der Nation.“ sind bis zum 25. Juni an insgesamt 38 Abenden 32 verschiedene Künstler zu sehen. Den Auftakt für den Künstlerreigen macht Gut-Laune-Garant Ennio Marchetto am Eröffnungsabend mit Dutzenden von aufklappbaren Papierkostümen und einem wilden Ritt durch die Popgeschichte. Zudem freut sich das Publikum dieses Jahr auf Künstler wie Willy Astor, Eckart von Hirschhausen, Sissy Perlinger und Publikumsliebling Tim Fischer. Allesamt Abende, die restlos ausverkauft sind. Auch die schöne Tradition der Benefizabende wird dieses Jahr fortgesetzt.

„In dieser Saison haben wir mehrere Benefizveranstaltungen integriert. Bei vier von 40 Vorstellungen werden die Erlöse einem guten Zweck zugeführt. Dazu gehören der Opel Family Cup, die Beneficus Gala des Kinderhospiz’ Mitteldeutschland und zwei Vorstellungen mit Dr. Eckart von Hirschhausen für seine Stiftung „Humor hilft Heilen“. Zusätzlich wirbt unser letztjähriger MARLENE-Gewinner Tim Fischer seit Jahren Gelder für die Aidshilfe bei seinen Vorstellungen ein. Damit möchten wir Organisationen unterstützen, die sich um Menschen kümmern, die es nicht alleine können.“ erklärt Martin Kranz, Intendant des Köstritzer Spiegelzeltes.

 

Erneut kürt die Köstritzer Schwarzbierbrauerei gemeinsam mit den Besuchern des Köstritzer Spiegelzeltes den Publikumspreis – die MARLENE des Köstritzer Spiegelzeltes. Alle Besucher des Festivals können darüber ihren persönlichen Publikumsliebling wählen.

„Das Köstritzer Spiegelzelt lebt von der Leidenschaft der Künstler sowie der Begeisterung und Freude des Publikums. Diesen Moment, der den einen Abend im Köstritzer Spiegelzelt einzigartig macht, möchten wir in Form des Publikumspreises MARLENE auch künftig festhalten. Köstritzer steht genau für diese genussvollen Momente. Daher unterstützen wir den Publikumspreis erneut gern", erklärt Stefan Didt, Leiter Markenmanagement der Köstritzer Schwarzbierbrauerei.

Unter den teilnehmenden Gästen wird ein exklusives VIP-Spiegelzelt-Paket für die kommende Saison 2018 verlost, inkl. zwei Plätze in der Köstritzer Loge, mit einem 3-Gang-Menü sowie Köstritzer Bierspezialitäten und einer Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel Dorint am Goethepark Weimar.

Der Vorverkauf ist in vollem Gange. 90 Prozent der Tickets sind bereits vergeben, etwa 2.800 Karten für verschiedene Vorstellungen sind nur noch zu haben. Auch dies beweist die Beliebtheit des Festivals beim Publikum.

Auch der erfolgreiche Weimarer Sommernachtsball findet dieses Jahr wieder statt. Die unvergleichliche Chris Genteman Group spielt auf, 240 Gäste tanzen in die Nacht, das Küchenteam des Köstritzer Spiegelzelts kreiert ein köstliches 3-Gänge-Menü und ein Weltklasse-Tanzpaar präsentiert seine bezaubernden Schautänze.

Tickets gibt es im Online-Ticketshop unter www.koestritzer-spiegelzelt.de, in der Tourist-Information Weimar und dem Welcome-Center im ATRIUM, beim Ticket-Shop Thüringen und in den Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen sowie telefonisch unter 0 36 43 | 745 745 oder 0361 | 227 5 227.