14.04.2011 - 06:18 Uhr |

AWImmoware GmbH

AWImmoware kooperiert mit Spitzenverband der Immobilienverwalter

AWImmoware kooperiert mit Spitzenverband der Immobilienverwalter

Halle/Saale, 14.04.2011 (newsropa.de) - Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter(DDIV) ist neuer Kooperationspartner des halleschen IT-Unternehmens AWImmoware.

Überzeugen konnte AWImmoware den Spitzenverband mit der neu entwickelten Online-Software immoware24, die wesentlich zur Optimierung der Geschäftsprozesse von Immobilienverwaltungen beiträgt und den Mitgliedern des Verbandes nachhaltig Vorteile bieten kann. Damit reiht sich AWImmoware in den Kreis qualifizierter Anbieter für die Immobilienverwalter des DDIV ein.

„Als Dachverband sehen wir das enorme Potential der Online-Software immoware24, die als Software as a Service (SaaS) bereitgestellt wird. Damit hält einer der wichtigsten Zukunftstrends der Informationstechnologie Einzug in die Immobilienwirtschaft. Wir freuen uns, durch die Zusammenarbeit diese Entwicklung mit voran zu treiben und unsere Mitglieder an diesem technischen Fortschritt teilhaben zu lassen“, so Martin Kaßler, Geschäftsführer vom DDIV.

Für Ralf Winter, kaufmännischer Geschäftsführer von AWImmoware, ist das ein entscheidender Schritt in die richtige Richtung: „Nach Kooperationen mit den Regionalverbänden IVD Mitte-Ost und VDIV Sachsen-Anhalt und dem Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. (BVI), ist die Zusammenarbeit mit dem Spitzenverband für uns sehr wichtig. Mit dem jetzigen Entwicklungsstand von immoware24 können wir den Mitgliedern der Verbände Kosten- und Leistungsvorteile ermöglichen und sie bei ihren täglichen Arbeitsprozessen unterstützen. Die Kompetenz und Erfahrungen des Spitzenverbandes hilft uns, die Entwicklung unserer Software noch zielgerichteter auf die Bedürfnisse der Immobilienbranche auszurichten.“

immoware24 ist die erste Immobilienverwaltungssoftware mit vollem Funktionsumfang, die komplett als Software as a Service (SaaS), also als Dienstleistung, über das Internet bereitgestellt wird. AWImmoware sorgt für die Verfügbarkeit, Wartung und Updates sowie für die Sicherung und Archivierung der Daten. Letztere, wie Objektstammdaten, Mietverhältnisse, Buchungssätze oder Betriebskosten-Abrechnungen, liegen in zugangsgeschützten Datenbanken eines Rechenzentrums. Die Anwender profitieren zusätzlich vom effektiven Zeitgewinn und einer neuen Mobilität.

Die Kooperationsverträge beinhalten u. a. gemeinsame Fachseminare oder die Teilnahme an Fachtagungen und Kongressen. So ist die AWImmoware am 5. und 6.Mai 2011 auf dem Deutschen Immobilien Kongress des BVI in Berlin anzutreffen, wo erstmals auch das komplexe Mahnwesen von immoware24 vorgestellt wird. „Für uns sind Kooperation nicht einfach nur ein im Vertrag fixiertes Wort. Wir werden hart daran arbeiten, sie jeden Tag aufs Neue mit Leben zu füllen.“ so Ralf Winter.

Hintergrund-Informationen

Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV)
Mit zehn Landesverbänden und rund 1500 Mitgliedern ist der DDIV der größte Verband für hauptberuflich tätige Immobilienverwalter. Die DDIV Service GmbH hat als gegründete Gesellschaft u. a. die Aufgabe die Zusammenarbeit mit Anbietern von Produkten und Leistungen in der Immobilienwirtschaft zu intensivieren. www.ddiv.de

Bundesfachverband der Immobilienverwalter (BVI)
Der BVI spielt mit seinem über 400 Mitgliedern in ganz Deutschland eine bedeutende Rolle in der Verbandsarbeit der Immobilienbranche. Schon seit 1983 vereint der Fachverband nur qualifizierte Immobilienverwalter unter seinem Dacht. www.bvi-verwalter.de

Verband der Immobilienverwalter Sachsen-Anhalt (VDIV-SA)
Der VDIV Sachsen-Anhalt legt den Schwerpunkt der Verbandsarbeit auf die Interessenvertretung seiner regionalen Mitglieder und unterhält zudem einige Kreisverbände. www.vdiv-sa.de

Immobilienverband Deutschland, Region Mitte-Ost (IVD Mitte-Ost)
Der IVD Mitte-Ost ist der Regionalverband für Sachsen und Sachsen-Anhalt des Bundesverbandes IVD. Zu seinen über 240 Mitgliedern gehören Immobiliendienstleister, Makler, Sachverständige und Verwalter. www.ivd-mitte-ost.net

Das Unternehmen AWImmoware
Die AWImmoware GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das Software-Engineering für die Immobilienbranche betreibt. Sie ging im Jahr 2008 als Ausgründung aus der Hochschule Merseburg (FH), Sachsen-Anhalt hervor. Bereits seit 2001 in verschiedenen Immobilien- und Bauprojekten engagiert, erkannten die Unternehmensgründer Ralf Winter und Alexander Wolff den Bedarf an einer intelligent vernetzten Anwendung, die die Prozesse der Hausverwaltung optimiert. Mit ihrem Konzept überzeugten sie als Preisträger beim Gründerwettbewerb "Mit Multimedia erfolgreich starten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie als „Gründer des Monats“ (Juni 2008) und dreifacher "Gründer der Woche" der Financial Times Deutschland (Oktober 2010, Mai und Dezember 2008). Im regionalen Businessplanwettbewerb Sachsen-Anhalt belegte AWImmoware in Phase II den ersten Platz. Am Firmensitz in Halle (Saale) arbeiten derzeit 11 Mitarbeiter, Tendenz steigend.

Software as a Service (SaaS)
Software as a Service bezeichnet die Bereitstellung einer Software als Dienstleistung über das Internet. Der Anwender erhält per Online-Zugriff eine kontinuierlich betreute Software. Deren Anbieter gewährleistet die permanente Verfügbarkeit im Netz, die Wartung und sichere Datenspeicherung. Weiterentwicklungen und Funktionserwei-terungen (Upgrades) werden zentral bereitgestellt. Zugunsten einer bedarfsgerechten monatlichen Nutzungsgebühr spart der Anwender Investitionskosten und Installationsaufwand für eigene Hard- und Software. Im Sinne des modernen mobilen Office kann er zudem von jedem Ort der Welt auf sein Verwaltungssystem zugreifen. Dabei liegen seine Daten sicher wie im Schließfach einer Großbank.