30.04.2010 - 08:37 Uhr |

PUUL GmbH

2. PUULitzer Preis für vorbildliche Unternehmenskultur und Mitarbeiterführung in regionalen Unternehmen

Wirtschaftsminister Sven Morlok zu Gast bei Preisverleihung

Leipzig, 30.04.2010 (newsropa.de) - 50 Bewerber, 9 Nominierungen, 4 Gewinner: Gestern Abend wurden zum zweiten Mal Unternehmen aus der Region Leipzig ausgezeichnet, die sich durch besonderes Engagement in den Kategorien „Vorbildliche Unternehmenskultur“, „Beste Nachwuchsförderung“ und „Engagement 50plus“ hervorheben. Staatsminister Sven Morlok, Leipzigs Wirtschaftsbürgermeister Dr. Uwe Albrecht und der ehemalige Pfarrer der Nikolaikirche Christian Führer und weitere 120 Gäste feierten die vier Preisträger.

„Das Klima in einem Unternehmen trägt zum Erfolg bei. Fühlen sich die Mitarbeiter wohl und identifizieren sich mit der Firma, engagieren sie sich auch stärker und tragen Veränderungen leichter mit“, so Sven Morlok. „Gerade mit Blick auf die Fachkräftesicherung in Sachsen gewinnt die Mitarbeiterbindung an Bedeutung. Gute Unternehmenskultur, Nachwuchs-förderung und auch Beschäftigungsperspektiven für Ältere kommen beiden Seiten zugute – Mitarbeitern und Unternehmen“, lobt der Staatsminister die Nominierten. Ausgewählt wurden kleine und mittelständische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen aus dem Großraum Leipzig. „Die Auszeichnung ist für all jene gedacht, die üblicherweise durch das Raster großer Wirtschaftspreise fallen“, erklärt Initiator und Geschäftsführer der PUUL GmbH Torsten Oertel die Intention des PUULitzer Preises. „Aber es sind gerade die kleineren Betriebe aus der Region, die vielen Fachkräften einen guten Arbeitsplatz bieten“, so Oertel weiter. Die vier Gewinner erhalten neben einer gläsernen Stele und einer Urkunde, 2.000 Euro für weitere Projekte der Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung. Preisstifter sind neben dem initiierenden Unternehmen PUUL GmbH, die Sparkasse Leipzig, die IHK und HWK zu Leipzig sowie die ARGE Leipzig.

Bewerben konnten sich die Firmen direkt über die PUUL GmbH oder sie wurden anhand von Unternehmensbefragungen der IHK und HWK zu Leipzig ausgewählt und nominiert. Diejenigen, die durch ihr Engagement besonders überzeugten, wurden zusammen mit 120 Gästen aus Politik und Wirtschaft eingeladen. Unter den Anwesenden sind neben Sven Morlok auch Leipzigs Bürgermeister und Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit, Uwe Albrecht, und Wolfram Neumann, Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Halle.

Der PUULitzer Preis wurde 2007 von der PUUL GmbH unter der Schirmherrschaft von Lothar Späth ins Leben gerufen und wird künftig alle zwei Jahre verliehen.

Die glücklichen Gewinner sind:

Kategorie "Vorbildliche Unternehmenskultur"

Gewinner: alpha 2000 GmbH aus Leipzig, vertreten durch die Geschäftsführer Matthias Brühl und Dietmar Schulz

Frank Fahrzeugbau GmbH aus Makranstädt, vertreten durch den Geschäftsführer Klaus Frank

Kategorie "Beste Nachwuchsförderung"

Gewinner: Schleicher Sicherheitssysteme aus Leipzig, vertreten durch den Geschäftsführer Hartmut Schleicher

Kategorie "Engagement 50plus"

Gewinner: R.Buchholz + Partner GmbH aus Radefeld, vertreten durch den Geschäftsführer Marco Vierkant