08.09.2009 - 11:31 Uhr |

PUUL GmbH

Future Electronics in Leipzig: Erste Mitarbeiter starten Einarbeitung in Memphis/ USA

Die ersten 11 Mitarbeiter sind bei Future Electronics in Leipzig an Bord

Baufortschritt des Projektes und Bewerberauswahl liegen im Zeitplan

Leipzig, 08.09.2009 (newsropa.de) - Die Arbeiten am neuen Logistikzentrum im Industriepark-Nord schreiten planmäßig voran. Neben em Bau des Standortes von Future Electronics läuft auch das Auswahlverfahren der künftigen Mitarbeiter auf Hochtouren. Insgesamt 110 Bewerber für Lager und Versand erhalten die Chance auf einen Job. Die ersten elf Frauen und Männer nehmen am Montag ihre Tätigkeit auf.

Bevor sie jedoch am Leipziger Standort zum Einsatz kommen, fliegen diese zur Einarbeitung nach Memphis (Tennessee)/USA. In der amerikanischen Niederlassung werden die künftigen Mitarbeiter auf ihre Tätigkeit vorbereitet. „Für uns sind die Arbeit sowie die Reise eine tolle Möglichkeit. Zum einen bekommen wir einen Einblick in die Philosophie des Unternehmens, zum anderen lernen wir gleichzeitig einen anderen Kontinent kennen“, erläutert Klaus-Dieter L. (48 Jahre). Der gelernte Anlagentechniker weiß um seine berufliche Chance: „Der Bereich Logistik und Versand hat im Leipziger Raum ein großes Wachstumspotenzial. Und wir elf sind die ersten von 110, die einen Arbeitsplatz bekommen haben.“

Ähnlich sieht das Anke R. Die 22-Jährige hat das Projekt im Industriepark- Nord ein Jahr lang verfolgt und sich schließlich bei der PUUL GmbH beworben. „Ich bin stolz, in der allerersten Gruppe zu sein, die für das Logistikzentrum in Leipzig ausgewählt wurde. Damit erhalte ich nicht nur die Möglichkeit auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag, sondern trage auch eine große Verantwortung. Die Auslandserfahrungen, die ich in Memphis sammeln kann, sind uns in Leipzig von Nutzen – vor allem bei der Einarbeitung der weiteren Kollegen“, meint die junge Frau.

In den kommenden Monaten wird die PUUL GmbH, ein regionaler Personaldienstleister, gemeinsam mit Future Electronics, dem weltweit drittgrößten Distributor für elektronische Komponenten, weitere 60 Bewerber auswählen, die in Leipzig zum Einsatz kommen. Torsten Oertel, Geschäftsführer von PUUL, erklärt dazu: „Der Investor legt viel Wert auf gute Englischkenntnisse, gerade auch weil das Unternehmen Standorte in verschiedenen Ländern betreibt. Wir suchen darüber hinaus Menschen, die Fingerfertigkeit besitzen und würden uns freuen, wenn wir noch mehr Frauen für diese Tätigkeit gewinnen könnten. Generell gilt: Es besteht noch immer die Chance auf einen Arbeitsplatz im Logistikzentrum in Leipzig.“ Interessierte können sich unter der Bewerberhotline 0341-200 16 22 oder auf www.jobimpuuls.de/Future informieren.